Schülerinnen und Schüler pflanzen knapp 1000 Bäume

Den Worten Taten folgen lassen: Das war das Anliegen der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Wall und des Domgymnasiums, als sie am Mittwoch zu den Spaten griffen. Auf einer etwa 2000 qm großen Fläche in Scharnhorst, die Ihnen durch die Stadt zur Verfügung gestellt wurde, pflanzten sie rund 1000 Bäumchen und Sträucher.